Noé Állatotthon Logo


1122


English English Deutsch Deutsch Etikus adománygyűjtő szervezet
Gazdikereső kutyák
Gazdikereső cicák
Egyéb gazdikeresők
Talált kutyák
Állandó lakóink
Gazdira találtak
Elhunytak
Lakossági hirdetések
Letöltések
(W)ebnapló
Állati történetek
Állati hírek
Gazdiktól
Állati sztárok
Rólunk írták
Oktatás
Sokkoló
Menhelysegítő Program
Képtár
Speciális programok
Macskamentés
MiniMenhely-program
Boxermentés
Bulldogmentés
Cane corso mentés
Csau-csau mentés
Rókamentés
Lómentés
Linda
Keverék kutya
(P)RÉMSÉG
Adomány
Önkéntesek
Támogató Klub
Feliratkozás hírlevelünkre:

KeverékKutya Webshop

Főoldal Rólunk Elérhetőségek Segítség Örökbefogadás Támogatók

 
 

Rassenrettug des Cane Corso
2009.12.06.

Im Frühjahr 2009 nahm die Arbeit des Cane Corso Rassenrettungsteams der Noe Tierheim Stiftung, seinen Anfang. Obwohl der Cane Corso hier bei uns noch nicht sehr häufig vorkommt, wird dieser Rasse im Kreise der Liebhaber von Familienhunden, immer beliebter. Jemehr sich die Anzahl dieser Hunde in unserem Land erhöht, desto öfter kommt es vor , dass ein Cane Corso dringend Hilfe benötigt.

Das wichtigste Ziel des Rassenrettungsteams ist, die Hunde, die sofortige Hilfe brauchen, zu retten und sich um ihre Unterbringung,ihre Behandlungen und ihre Rehabilitation zu kümmern, um sie dann endgültig an eine liebevolle Familie zu vermitteln.

Es ist unser Ziel, allen Hunden dieser Rasse, die auf den Strassen streunen, in Schindereien oder Tierheime geraten , oder egal aus welchem Grund obdachlos geworden sind, zu helfen und Tierfreunde zu finden, die sich ein Leben lang um die Cane Corso kümmern werden, die schon so oft schlechte Erfahrungen erleben mussten.

Alle bei uns aufgenommenen Cane Corso sind kastriert und mit individuellem Kennzeichen versehen, und werden nur mit, in einem Vertrag festgelegten strengen Regeln, zur Adaption frei gegeben. Ausserdem wird von uns das Schicksal dieser Hunde bis an ihr Lebensende betreut.

Was kann man über die Rasse Cane Corso wissen?
Diese Rasse stammt aus Italien. Aber seit 1994 wählen auch hier bei uns viele, diesen damaligen Gladiatohund, als Begleiter. Obwohl sein Aeusseres und seine Grösse Respekt verlangen, ist der Grund dafür, dass der Cane Corso ein zahmer Schmuser ist, den man sich um den Finger wickeln kann. Er ist auserordentlich sozialverträglich, ist kinderlieb und mag seine Familie, auch mit anderen Hunden kommt er sehr gut aus. Seinem Herrchen und Frauchen und seiner Familie würde er nie etwas antun.
Er möchte immer allen Anforderungen entsprechen, deshalb ist er der ideale Hobbyhund, er liebt die Übungen mit seinem Herrchen, aber auch wenn er für die, im allgemeinen Sinne bekannten Arbeitsübungen nicht immer geeignet ist, kann aus ihm zb. ein ausgezeichneter Spürhund werden. Ursprünglich wurde er bei der Jagd von Wildschweinen benutzt und half beim Hüten der Herden und schützte sie vor den Bären und Wölfen.

Da er sehr menschenorientiert ist, beansprucht er die Nähe und Liebe seiner Menschen sehr, wir empfehlen ihn daher für eine Haltung im und ausser Haus – für den Cane Corso ist es das Wichtigste soviel wie möglich mit seinen Menschen zusammen zu sein.

Zum Glück gibt es für diese Rasse nur wenig charakteristische Krankheiten – wir müssen nur mit einer eventuellen Displasie rechnen, wenn wir uns mit der Anschaffung eines solchen Hundes beschäftigen.

Wie können Sie helfen:
Unser Rassenrettungsteam nimmt dankend finanzielle und auch sachliche Spenden( zb. Lieferboxen,NahrungenMedikamente, Halsbänder, Leinen usw., an)
Es wäre auch eine grosse Hilfe, wenn jemand einem Hund ein vorübergehendes Zuhause bietet, denn die Umstände in einem Tierheim greifen die Nerven dieser Hunde stark an. Ausserdem ist ie Rehabilitation dieser Hunde in der Familie viel erfolgreicher.

Wir sind erreichbar:
Projektleiter: Orsolya Poroszkai
Telefon: O6-20-466-11-94
E-mail: canecorsomentes kukac gmail.com

Bilder über die Hunde des Rassenrettungsteams finden Sie hier.

Die Rettung des Cane Corso können Sie auch finanziell unterstützen.
Unser Bankkonto: 11710002-20085016
Unter der Bemerkung tragen Sie bitte” Cane Corso Rettung” ein. Vielen Dank!



Megosztom a Facebookon
 
     

Kapcsolódó cikkek: